Heckenborn
 
Rund 50 Gäste kamen am Sonntagnachmittag in der Geschwister-Scholl-Straße in Dreieich zu einer Segnungsfeier unter freiem Himmel zusammen. Im Zentrum des etwa 12 Hektar großen Baugebiets „Heckenborn“ im Ortsteil Sprendlingen hatte die Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius die Neuanwohner dazu eingeladen. Die Bänke links und rechts der Straße waren bis auf den letzten Platz besetzt; auch von den Balkonen der umliegenden Häuser verfolgten Bewohner den etwa 15-minütigen Gottesdienst. Dekan Erik Wehner begrüßte die Neuzugezogenen und richtete die guten Wünsche der Kirchengemeinde aus. Mit dem Einzug in ihre neuen Häuser und Wohnungen verbänden viele die Erwartung eines Neuanfangs und einer neuen Beheimatung. Damit dies in guter Nachbarschaft gelinge, segnete er die Anwesenden und die Siedlung in alle vier Richtungen. Die Gäste, überwiegend Familien mit Kindern, wurden auch von Mitgliedern des Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrates willkommen geheißen. In den anschließenden Gesprächen bei Dreieicher Apfelsecco und Brezeln zeigte sich die gute Laune für manche in einem ersten nachbarschaftlichen Kontakt.
 
Diakon Ludger Verst